Dossier: Multireligiöse Kultur auf der Iberischen Halbinsel

Die jüdisch-christlich-islamischen Beziehungen auf der Iberischen Halbinsel vom Mittelalter bis ins 17/18. Jahrhundert sind gleichermaßen von Krieg, politisch-pragmatischen, wirtschaftlichen und friedlichen multikulturellen Begegnungen geprägt.

Dossier: Die Zisterzienser in Europa

Die Zisterzienser traten als Reformorden im Mittelalter auf, weil sich im Klosterleben vieles an Maßlosigkeit und Verwilderung eingeschlichen und etabliert hatte, was dem benediktinischen Klosterideal völlig widersprach.